VORTEILE EINER IMMOBILIENVERRENTUNG

Ablösung von Resthypotheken möglich

Lebenslanges Wohnrecht möglich

Sofort mehr Geld durch monatliche (lebenslange) Immobilienrente

Höchstmögliche Absicherung (Rückfallklausel, Rückfalloption)

Immobilien-Verrentung stat Verkauf

ImmobilienRente: Einfach schlau!

Die selbstgenutzte Immobilie ist ein wichtiger Baustein bei der Altersvorsorge. Die Entscheidung dafür war klug.

Doch es geht noch besser. Die eigene Immobilie im Alter dann wieder zu verrenten (mit oder ohne Wohnrecht) ist schlichtweg genial.

Bei einer Verrentung wird das in der Immobilie gebundene Kapital nutzbar gemacht und in eine steuergünstige Leibrente umgewandelt.

Nutzen Sie Ihr (Immobilien)Kapital schon HEUTE!

Jetzt Immobilienrente kostenlos berechnen >>

Vorsorge für den Pflegefall

Diskrete Abwicklung

Immobilienrente: Mehr Geld im Alter

Mit oder ohne Wohnrecht? Ablösung von Restschulden?

Einmalzahlung oder regelmässige Rente?

Gerne prüfen wir kostenlos Ihre Möglichkeiten und berechnen die zu erwartenden Auszahlungen.

Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus.

Als Dankeschön für Ihr Interesse erhalten Sie unseren Ratgeber

Die Rente aus der eigenen Immobilie: Die 4 Varianten der Immobilienverrentung” als Geschenk.


↓ ↓ ↓

FORDERN SIE JETZT UNSEREN RATGEBER AN:

DIE 4 WICHTIGSTEN VARIANTEN DER IMMOBILIENVERRENTUNG

Infos zur leibrente, Immobilienrente, Immobilien-Verrentung

Die Idee der Umkehrhypothek kommt aus den USA und ist dort unter dem Begriff  “reverse mortgage” (auf deutsch: “Rückwärts-Darlehen”) gängige Praxis.

Hierbei wird ein Darlehen auf die Immobilie aufgenommen und im Grundbuch besichert.

Für dieses Darlehen müssen die Eigentümer zu Lebzeiten weder Zinsen noch Tilgung zahlen.

Erst nach dem Ableben wird der Kredit fällig gestellt.

Empfehlenswerte Anbieter für dieses Verrentungs-Modell sind selten.

Auch die Investtionsbanken der Bundesländer sind hierfür leider kaum empfehlenswert.

DIE “UMKEHRHYPOTHEKEN”

Besser fährt man meist mit einem “Verkauf auf Rentenbasis”.

Das Haus oder die Wohnung werden verkauft.

Statt jedoch den Kaufpreis in einer Summe zu zahlen, vereinbaren Verkäufer und Käufer die Zahlung einer regelmässigen Rente (Leibrente oder Zeitrente).

Kosten und Risiko für Instandhaltung, Verwaltung und Mietausfälle (bei vermieteten Immobilien) trägt ab sofort der Käufer. Auch ein (lebenslanges) Wohnrecht oder die Ablösung von Resthypotheken kann auf Wunsch notariell festgeschrieben werden.

Es gibt deutschlandweit einige interessante Anbieter für diese Variante.

Im Besonderen Wohnungsbau-Genossenschaften sind geeignte Vertragspartner, da aufgrund des Genossenschaftsrechtes dort langfristig und sicher investiert werden muss.

ImmobilienRente: Kostenlose Berechnung anfordern >>

ImmobilienRente: Info-Broschüre anfordern >>

DER “VERKAUF AUF RENTENBASIS”

Immobilien-Verrentung: Die Leibrente aus Ihrer WohnungImmobilien-Verrentung: Leibrente plus WohnrechtImmobilien-Verrentung: Die steuerbeguenstigte Leibrente

"Die Verrentung war ganz einfach.

Ich bekomme jetzt regelmäßig meine monatliche Immobilienrente und kann trotzdem in meiner Wohnung wohnen bleiben. So lange ich will.

Ein gutes Gefühl."

„Wir haben keine Erben und niemand weiss, dass wir unser Haus auf Rentenbasis verkauft haben.

Die Abwicklung verlief ganz diskret.

Mit unserer Zusatzrente von 1.520 Euro werden wir jetzt regelmässig verreisen.“

“Ich habe mein Mehrfamilienhaus verrenten lassen. Durch Steuerersparnis und Restschuldablösung ist mein Netto-Einkommen um 2.300 Euro gestiegen.

Und der Ärger mit Instandhaltung und Vermietung entfällt auch. Das ist großartig.“

Wie funktioniert eine Immobilien-Verrentung?

Jetzt Berechnung und Ratgeber kostenlos anfordern >>

© Dies ist ein kostenloser Service der “Reale Werte Rente KG”

Die “Reale Werte Rente KG” ist eine 100%tige Tochter der “Wohnungsbau-Genossenschaft Reale Werte eG”


Datenschutzerklärung

Reale Werte Rente KG

Chaussee 134

59439 Holzwickede

Von der Anfrage bis zur monatlichen ImmobilienRente

Sie interessieren sich für die Möglichkeit einer Verrentung und fordern weitere Informationen und eine Berechnung an.

Sie erhalten weitere Informationen sowie eine Erstberechnung auf Basis Ihrer Angaben.

Sie erhalten eine ausführliche Beratung über die einzelnen Vertragsvarianten und entscheiden sich für eine Möglichkeit.

Der Wert der Immobilie wird mittels eines Gutachtens bestätigt.

Sie erhalten den Kaufvertragsentwurf.

Der Vertrag wird entsprechend Ihrer Vorgaben notariell beurkundet und die monatliche Leibrente ab dem Folgemonat regelmässig auf Ihr Konto überwiesen.